verlag wurde 2017 in kopenhagen gegründet. 
mit einem innovativen ansatz in der literaturvermittlung
geben wir bücher aus dem norden heraus, die uns aufgerüttelt,
etwas neues geschaffen und einen eindruck 
hinterlassen haben
06
cover-cover-IL-Nordverlag

71 Seiten | 1. Auflage, 1. Ausgabe | Übersetzt von Karl Clemens Kübler | Gestaltung von Matilde Juul | Gebunden und mit Leseband | Auf Munken Lynx Rough gedruckt | Gefördert durch Norla

 

 Die Ungerechtigkeiten des Lebens, und vor allem des Jungseins, stehen im Zentrum des Debüts der jungen Norwegerin Ingvild Lothe (g. 1990). Mit Warum bin ich so traurig, wenn ich doch so süß bin? wurde sie schnell ein Name auf allen Lippen in Oslo und Norwegen, sowie in Kopenhagen, wo das Buch so was wie einen Hype erlebte. Vor ihrem eigentlichen Debüt schrieb sie ein Chapbook, das 2015 bei AFV Press erschien. Dort schien schon ihr etwas anderer Stil durch, mit dem sie es schaffte, in ihren Gedichten Makabres und Niedliches, Trauriges und Lustiges zu vereinen. 


 

 Die Ungerechtigkeiten des Lebens, und vor allem des Jungseins, stehen im Zentrum des Debüts der jungen Norwegerin Ingvild Lothe (g. 1990). Mit Warum bin ich so traurig, wenn ich doch so süß bin? wurde sie schnell ein Name auf allen Lippen in Oslo und Norwegen, sowie in Kopenhagen, wo das Buch so was wie einen Hype erlebte. Vor ihrem eigentlichen Debüt schrieb sie ein Chapbook, das 2015 bei AFV Press erschien. Dort schien schon ihr etwas anderer Stil durch, mit dem sie es schaffte, in ihren Gedichten Makabres und Niedliches, Trauriges und Lustiges zu vereinen. 


 

Section B

Victor Boy Lindholm

GOLD

Victor Boy Lindholm (foto Maria Dønvang)
GOLD_TYSK_FORSIDE

87 Seiten |  1. Auflage, 1. Ausgabe | Gebunden, Softcover mit Illustrationen | Auf Cyclus gedruckt | Übersetzt von Lars Bliesener | Gestaltung von Fie Lindholm | Gefördert durch Danish Arts Foundation

Victor Boy Lindholm (g. 1991) hat vor seinem Debüt GOLD die kleine Hefte Drone (2014) und JUSTIN (2013) herausgebracht. GOLD, das 2014 beim dänischen Verlag Kronstork erschien, ist der erste Teil einer Trilogie. Mit GOLD hat Victor Boy Lindholm sich sowohl als zentraler Dichter der skandinavischen Literaturszene manifestiert als auch eine Ablehnung der Feinkultur als das einzige Thema der Poesie ins Zentrum gestellt.

Victor Boy Lindholm (g. 1991) hat vor seinem Debüt GOLD die kleine Hefte Drone (2014) und JUSTIN (2013) herausgebracht. GOLD, das 2014 beim dänischen Verlag Kronstork erschien, ist der erste Teil einer Trilogie. Mit GOLD hat Victor Boy Lindholm sich sowohl als zentraler Dichter der skandinavischen Literaturszene manifestiert als auch eine Ablehnung der Feinkultur als das einzige Thema der Poesie ins Zentrum gestellt.

Folgt uns auf Instagram

instagram-image
instagram-image
instagram-image
instagram-image
instagram-image
instagram-image
instagram-image
instagram-image


Neuheiten

37730696_1864022776974266_6908166600231223296_o

Interview on Wunderbuzz

Die Verlegerin, Camilla Zuleger, hat mit Wunderbuzz.com über Inspiration, Internet und Anfänge gesprochen. 
 

83-1080×675

Libertine Magazin #7

Libertine Magazin empfiehlt Warum bin ich so traurig, wenn ich doch so süß bin?  von Ingvild Lothe.

logo gennemsigtig

Nord Verlag
hej@nord-verlag.de
@nordverlag

Steuernr.: DK37587346

© Nord Verlag
Kopenhagen, 2019
 

 

Nord Verlag
hej@nord-verlag.de
@nordverlag

Steuernr.: DK37587346

© Nord Verlag
Kopenhagen, 2019

 

Nord Verlag
hej@nord-verlag.de
@nordverlag

Steuernr.: DK37587346

© Nord Verlag
Kopenhagen, 2019

 

 

 

 

Verpasse keine Neuigheiten. Wir schicken dir eine E-Mail, wenn es etwas zu erzählen gibt.
 
 

 

 Vermisse keine Neuheiten. Wir schicken dir eine E-Mail, wenn es etwas zu erzählen gibt.
 
 

 Vermisse keine Neuheiten. Wir schicken dir eine E-Mail, wenn es etwas zu erzählen gibt.